18.12.21

Schöne Festtage! Und Angebote für kreative Stunden zwischen den Jahren!

Schon wieder ist ein Jahr vergangen, und mir scheint, es sei noch schneller abgelaufen als das letzte. Geht es euch auch so?

Zugegeben, die Zeiten sind für uns sehr schwierig. Kurse durften wir nur während weniger Monate anbieten und mussten im Sommer mit Ferienreisen in Wettbewerb treten und im Spätherbst mit der verständlichen Furcht vor Ansteckung kämpfen.

Dennoch: auch in diesem Jahr haben wir so viel Unterstützung erfahren dürfen von Kursteilnehmerinnen und Kundinnen, von Kursleiterinnen und Kolleginnen! 

Diese Unterstützung gab und gibt uns die Energie, immer wieder neue Ideen zu entwickeln. Wir danken euch allen dafür!

Und jetzt zu unseren Neuheiten!

 

NEUist für uns die Möglichkeit, die wunderbaren Muster von Michaela Müller (https://muellerin-art-studio.de/) als Siebdruckschablonen anzubieten zu können. 

Ihr findet sie unter www.jeromin-shop.de (LINK)

Michaelas Motive tragen ihre unverwechselbare Handschrift, deshalb gefallen sie mir so sehr! Und ich freue mich schon darauf, sie während der Feiertage endlich ausprobieren zu dürfen! Geeignet natürlich für Stoff und Papier.


NEU gefüllt haben wir auch unseren zweiten Shop www.jeromin-workshop.de (LINK) mit gleich zwei neuen Online Workshops zum Selbstlernen
Der kürzere Online Workshop führt euch ein in die wunderbare Welt der Glasfärbung mit Effektfärbungen, die im normalen Färbetopf nicht möglich sind. Brunhilde zeigt dies ganz genau anhand von Seidenloops und Naturfarben (siehe Bild ganz oben).
Im Skript gibt es zudem eine Anleitung, wie man dieses Verfahren auch mit Batikfarben oder mit Säurefarben anwenden kann.
 
TIPP: Diesen Online Workshop bekommt ihr gratis , wenn ihr im jeromin-shop die beiden Seidenloops bestellt (LINK). Dies ist ein kurzfristiges Weihnachtsangebot, gültig bis 15. Januar 2022.
 
Im umfangreicheren Online Workshop
zeigt
Brunhilde Scheidmeir, wie mit zwei unterschiedlichen Rosttechniken Muster auf Stoff gezaubert werden können
Welche Muster man wie erreicht, könnt ihr genau beobachten. Diese Art der Stoffmanipulation eignet sich auch für andere Kaltfärbungen, zum Beispiel für Procion MX.
Und die Rostverfahren lassen sich auch für Papier anwenden.
 
Das Praktische von Rostfärbungen und Gerbstofffärbungen ist übrigens, dass es sich dabei um Kaltfärbungen handelt. Ihr braucht dafür keinen Färbetopf!
Und der Ablauf ist (weitgehend) küchentauglich.



Übrigens: in unserem Shop www.jeromin-workshop.de haben wir inzwischen schon 16 Angebote! 
2 Ausgaben unseres Online Magazins "Die fantastischen Farben der Natur", 
4 Online Workshops zum Selbstlernen und 
10 ausführliche Anleitungsskripte mit vielen Abbildungen und oft sogar noch mit Zugang zu geschützten Videos (siehe Beschreibung).

Noch schöne Adventstage und frohe Weihnachten!
Herzliche Grüße von uns allen
Sabine