26.01.21

Miniatur 3/52: Stille

Miniatur: Stille (Transferfarben)

Stille darzustellen, das geht nur mit ruhigen Farben und mit geringen Intensitäten.

Im Augenblick experimentiere ich mit Transferfarben. Das sind spezielle Farben, die man zunächst auf Papier malt und dann durch Bügeln auf einen synthetischen Stoff überträgt. Durch Mustern der Papiere, vor allem aber durch Schichten und allen möglichen Abdeckungen (Reservierungen) kann man interessante Kompositionen erzielen. Malerische Collagen, so nenne ich diese Technik.

Der erste Druck ist meistens farbintensiv. Oft bleibt dann aber noch genügend Farbe auf dem Papier, um einen zweiten, schwächeren und ruhigen Druck zu ermöglichen. Solch einen zweiten Druck sehr ihr oben.

Durch Sticken könnte man noch Akzente setzen, das will ich mir noch überlegen.

Ich freue mich, mal wieder an einer Mittwochsaktion von Frau Nahtlust teilnehmen zu können!

25.01.21

5 x Eukalyptus! Ein neuer Online Workshop von Brunhilde Scheidmeir!

 

Eukalyptus auf Wollstoffen und Wollfilz zeigt sensationelle Drucke und das ganz ohne Beize! 

In unserem zweiten Online Workshop zeigt Brunhilde Scheidmeir fünf unterschiedliche Designs. Aber darüber hinaus noch viel mehr. Zum Beispiel welche Rolle der Stoff für die Drucke spielt; wie man die Schnürung als Designelement platziert bzw. wie man die Sichtbarkeit der Schnürung vermeidet; wie man große Stoffstücke auf eine 20cm lange Röhre wickelt; wie man mit Eisenwasser und Gerbstoff färbt und vieles mehr. Alle Projekte sind küchentauglich!

Hier (LINK) siehst du die ausführliche Kursbeschreibung auf unserer neuen Seite https://jeromin-workshop.de/

Der Workshop ist noch nicht lange veröffentlicht, und schon haben sich viele Teilnehmerinnen begeistert geäußert:

"der Onlinekurs ist einfach klasse"

"habe schnell mal 2 Filme angeschaut. Herrlich .Vielen Dank es macht Lust sofort anzufangen."

"habe mir die Videos von Brunhilde Scheidmeir angesehen - ein schöner Kurs!"

"der Kurs ist super!"

"gut gegliedert. Sehr gut verständlich"

Die Projekte und Videos in sich abgeschlossen. Wenn man also ein bestimmtes Design nacharbeiten möchte, muss man sich die speziellen Infos dafür nicht mühsam suchen, sondern ruft einfach das entsprechende Video auf und legt los.

Viel Vergnügen! Herzliche Grüße aus Mannheim, Sabine