22.04.19

Geschichten erzählen


Ruthild "Versöhnung mit der Mittleren Mongolei" (work in proress)
Es ist nie wirklich offensichtlich, aber alle die Arbeiten aus dem Borokurs erzählen eine Geschichte, und zwar durch die spezielle Auswahl der Stoffe.
Keine Kursteilnehmerin hat, so weit ich das sehe, einfach eine dekorative Arbeit gemacht. Immer ist eine Geschichte daraus geworden.
Was ich dabei besonders gut finde: nie ist diese Geschichte für den Betrachter zu offensichtlich. Beim Anschauen wird einem keine Geschichte aufgezwungen. Aber man ahnt, dass eine Geschichte erzählt wird und kann beim Betrachten seine eigene Interpretation genießen. So, wie das auch bei einem guten Buch ist: es wird nicht alles auserzählt.

So ist das auch bei Ruthilds Arbeit, die Stoffe von einer Reise mitgebracht hatte, auf die sie sich lange gefreut hatte, und von der sie damals enttäuscht war.
Beim Arbeiten mit diesen Stoffen ist das eingetreten, was sie sich gewünscht hatte: sie hat sich versöhnt. Und das sieht man ihrer Arbeit an: ausgewogen und abwechslungsreich. Die Form erinnert mich an einen antiken Tankga. Und ich erfreue mich an Stoffen, die Ruthild selbst gemacht hat, an denen vom Tauschtisch und an den wunderbaren Textilien, die den weiten Weg von der Mongolei zu uns hierher gemacht haben. Alles passt so hervorragend zusammen.

Dass Ruthild weiterhin Freude an ihrer Arbeit hat, zeigen die folgenden beiden Detailfotos, die sie mir geschickt hat:

Ruthild "Versöhnung mit der Mittleren Mongolei" Detail, (work in proress)

Ruthild "Versöhnung mit der Mittleren Mongolei"Detail,  (work in proress)

Ruthild, ist Deine Entscheidung eigentlich schon gefallen, wie Du Deine Arbeit hängen möchtest?

Beim Zeigen der Arbeiten gehe ich alphabetisch vor. Schaut morgen wieder rein!
Begonnen habe ich vorgestern mit Birgitta: https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/die-nadel-tanzt.html
Anschließend habe ich die Arbeit von Doris gezeigt: https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/in-der-ruhe-liegt-die-kraft.html
Dann folgte Gabys Werk https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/im-stil-von-boro-im-sinn-von-boro_20.html
Gestern konntet ihr die Arbeit von Martina sehen https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/es-ist-das-einfache-was-mich-beruhrt.html
Und morgen folgt die Arbeit von Ulla. Freut euch darauf!