23.04.19

Die Farbe Blau

Wie viele Varianten die Farbe Blau haben kann, sieht man an Ullas Arbeit.
Es gibt kühle und warme Töne; dunkle, mittlere und helle Schattierungen; klare und gedämpfte Nuancen. Farbtöne, die eher ins Grün gehen und solche, die dem Violett nahe stehen.
Dass Blau eine Farbe ist, die mit Himmel und Unendlichkeit in Verbindung gebracht wird, fällt mir ein, wenn ich Ullas Arbeit sehe. Die Stoffe sind so geschickt zusammengestellt, dass sich immer wieder helle Fenster ergeben, die einen in den Stoff ziehen.

Als ich früher von Kursleiterinnen gehört habe, dass sie handgefärbte und handbedruckte Stoffe kombinieren mit gekauften, hat es mich, ehrlich gesagt, immer ein wenig gegruselt. Ich habe das damals nicht verstanden, für mich hat das einfach nicht gepasst.
An diesem Kurswochenende fand ich solche Kombinationen zum ersten Mal einfach toll. Wie bei Ullas Arbeit: Die gewisse Strenge und Klarheit der gekauften Textilien im Kontrast zu den individuellen Einzelstücken mit großzügigen Mustern und Färbungen aus früheren Kursen. Das gefällt mir jetzt ausnehmend gut.
Obwohl "nur" Blau verwendet wurde, ist Ullas Arbeit total interessant in ihren dezenten Kontrasten.

Auch Ulla wollte zunächst einen Gebrauchsstoff für eine Tasche machen und hat sich dann im Laufe der beiden Tage um entschieden. Das freut mich wirklich, denn solch ein abwechslungsreiches und dennoch ruhiges Bild an der Wand zu sehen, muss doch täglich Freude hervorrufen!

Heute bin ich durch unsere Vorarbeiten zur Nadelwelt in Karlsruhe (LINK) erst spät dazu gekommen, diesen  Artikel zu veröffentlichen. Den letzten Artikel aus der Boro-Serie, die Arbeit von Ulrike, schreibe ich deshalb erst übermorgen.

Beim Zeigen der Arbeiten gehe ich alphabetisch vor. Schaut übermorgen wieder rein!
Begonnen hatte ich mit Birgitta: https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/die-nadel-tanzt.html
Anschließend habt ihr die Arbeit von Doris gesehen: https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/in-der-ruhe-liegt-die-kraft.html
Gabys Werk folgte im Anschluss https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/im-stil-von-boro-im-sinn-von-boro_20.html
Martina Arbeit war gestern zu sehen https://textile-ideen.blogspot.com/2019/04/es-ist-das-einfache-was-mich-beruhrt.html
Übermorgen werde ich also die Arbeit von Ulrike einstellen. Freut euch darauf!