04.08.18

Neue Liebe: Kleine Mixed Media Collagen

Collage Mixed Media

Auch meine neue Liebe zu kleinen Stoffcollagen verdanke ich einer Kursvorbereitung.
Collagen haben -im Gegensatz zu Quilts- einige Vorteile im Gestalten: man kann einfach spielerisch alles Mögliche ausprobieren, ohne an Waschen, schöne Nähte usw. denken zu müssen, da sie einfach als Schmuck für die Wand gedacht sind.
An Farben kann man so ziemlich alles einsetzen, solange bedenkt, dass ein löslicher Farbauftrag fixiert werden muss, wenn der nachfolgende feuchte Auftrag den unteren nicht anlösen soll. Zur Fixierung eignet sich zum Beispiel ein übliches Fixierspray mit einem größeren Acrylanteil, wie es in der Malerei oft verwandt wird.
Stoffe selbst zu grundieren hat gegenüber fertig grundierter Leinwand den Vorteil, dass man selbst entscheiden kann, welches Gesso in welchen Mengen an welche Stellen wie gleichmäßig aufgetragen wird. Und man kann die Struktur des Untergrundes wählen. All dies sieht man später nicht unmittelbar, ist aber ein wesentlicher Faktor der Wirkung.
Ich hätte gute Lust, so etwas mal in Groß zu machen!
Herzliche Grüße und ein schönes kreatives Wochenende!
Sabine