30.08.18

Kreatives Färben mit Naturfarben

Ecoprint mit Indigo überfärbt (Brunhilde Scheidmeir)
Ist das nicht ein Traum?
Ecoprint mit einer Indigo-Shibori-Überfärbung...
Naturfarben an sich sind ja schon total interessant: die Färbungen besitzen eine ganz besondere Tiefe und Vielschichtigkeit. Das Hantieren mit Farbpulvern, Hölzern und getrockneten Pflanzen hat etwas von Labor und Hexenküche an sich. Und die würzigen Düfte beim Köcheln des Sudes... all dies macht das Färben mit Naturfarben zu etwas ganz Besonderem.

Aber wenn dann zu diesen besonderen Farben noch besondere Färbemethoden hinzu kommen, dann entstehen einmalige, ungewöhnliche Stoffe, Papiere und Accessoires!

Ende September findet in Speyer ein Workshop über experimentelles Färben mit Naturfarben statt. Brunhilde und Fritz bieten wieder ein volles Programm zu diesem Thema.
Ihr werdet nicht nur mit einem tiefer gehenden Verständnis für die Abläufe von Pflanzenfärbungen nach Hause gehen, so dass Ihr zu Hause selbständig weiter arbeiten könnt. Ihr werdet lernen, wie man tolle und haltbare Naturfärbungen auch auf Baumwolle und Leinen herstellt (und nicht nur auf Seide und Wolle, die sich ja vergleichsweise einfacher durchführen lassen). Vor allem werdet Ihr mit viel Spaß und Entdeckerfreude wunderschöne, interessante Stoffe und Schals selbst herstellen (und ein bisschen Papier wird auch immer mit dabei sein)!
Alles in allem also ein pralles Programm!


Papier gefärbt mit Pflanzenfarben (Färbung von Brunhilde Scheidmeir, Bild von Leslie Morgan-www.committedtocloth.uk)

Pflanzenfärbungen auf Baumwolle (Färbung von Brunhilde Scheidmeir, Bild von Leslie Morgan-www.committedtocloth.uk)


Workshop zum Thema

Kreatives Färben mit Naturfarben
Spannende experimentelle Färbungen und Shiboritechniken mit Naturfarben + INDIGO
Freitag 21. September bis Sonntag 23. September (Speyer) mit Brunhilde Scheidmeir und Fritz Jeromin
LINK ZUM WORKSHOP