07.06.18

Summer in the City - Sommerkursprogramm in Mannheim:
5 Wochenenden mit 10 Tageskursen


Sommer - Sonne - Ferien! Alles ist entspannter, alles gelöster. Eine ideale Zeit, um Neues auszuprobieren!
Wie schon im letzten Jahr bieten wir in der Feriensaison in Mannheim an 5 Wochenenden 10 einzelne Themen an, die man einzeln oder gebündelt buchen kann.

Am ersten Wochenende stehen unsere Siebdruckschablonen auf dem Programm und die vielfältigen Möglichkeiten, mit ihnen zu arbeiten. Siebdruckschablonen (man kann sich auch eigene Motive herstellen lassen) bieten eine unkomplizierte Möglichkeit, Siebdruck zu Hause durchzuführen. Samstags (21. Juli) arbeiten wir vorwiegend mit Dekaprint (Bügelfarben), sonntags (22. Juli) vorwiegend mit Procion MX (Fixierung mit Soda). An beiden Tagen werden viele Tipps und Tricks gezeigt und ausprobiert.

 
Wer sich für Collagen aus Stoff, kleine Artquilts und Patchwork interessiert, für den ist das zweite Wochenende interessant. Samstags (28. Juli) werden mit unterschiedlichen Techniken und bügelfixierbaren Farben Stoffe vorbereitet: mit Pinsel, Farbroller, Gelatineprints, Stempel, Schablonen usw. verwandelt ihr naturfarbene Stoffe aus Leinen, Baumwolle, Mull, Organza usw., so dass sie zu eurem Projekt passen. Am Sonntag ( 29. Juli) werden diese Stoffe und mitgebrachte zu Collagen zusammengefügt (Vliesofix, Handnähte), die ihr nach Wunsch zu Hause weiter mit Applikationen, Sticken oder Quilten bearbeiten könnt.


Am dritten Wochenende beschäftigen wie uns mit Papier, Drucken und Buchbinden. Moni Pfaff-Kern zeigt samstags (04. August) spezielle Techniken mit Gelliprints und „tanzende Buchstaben“, d.h. einfache, sehr dekorative Buchstaben, die man schnell ohne langwierige Übung beherrscht. Und am Sonntag(05. August) binden wir aus diesen und anderen (mitgebrachten und von uns zur Verfügung gestellten Seiten) ein kleines Buch mit Stäbchenbindung. Mir gefällt diese Bindung sehr gut: sie ist unkompliziert, lässt sich auch mit Stoffseiten ergänzen und wirkt sehr dekorativ! 

Für alle, die gerne nähen (kleinere Nähprojekte, Patchwork) und einmal mit wirklich individuellen Stoffen arbeiten möchten, empfehle ich das vierte Wochenende. Samstags (11. August) entwerfen wir moderne Muster, setzen sie in Papierschablonen um und drucken sie dann mit Siebdruck und Dekaprint auf Stoff. Am Sonntag (12. August) erweitert ihr euer Repertoire: wir lassen uns durch moderne Designer inspirieren und mustern mit Pinsel, Roller, Liner und allen möglichen anderen Werkzeugen und bügelfixierbaren Farben!

Das letzte Wochenende ist den Procion MX-Farben vorbehalten. Das Besondere: der Stoff bleibt nach dem Drucken und Färben weich, weshalb dieses Farbsystem so beliebt ist. Für den Samstag (18. August) habe ich das Mischen aufs Programm gesetzt. Wer also seine Stoffpalette ergänzen und erweitern möchte oder sich allgemein fürs Mischen von Procion interessiert, sollte sich anmelden (es werden kleine Stoffstücke gefärbt, die sich für Patchwork oder kleinere Nähprojekte eignen). Am Sonntag (19. August) werden mit Procion MX Unikatschals (Baumwolle oder Seide) hergestellt: ihr färbt und druckt und malt und schreibt, wild oder dezent, wie immer ihr mögt. Dazu gibt es viele Tipps zur Bearbeitung.


Links
Link zum Kursprogramm in Mannheim und Speyer: https://www.textilstudio-speyer.de/

Kommentare
Wir haben unsere Kommentafunktion zur Zeit abgeschaltet, freuen uns aber über eure Kommentare, Fragen und Tipps per E-Mail: 
jeromin(at)jeromin-shop.de
Ihr bekommst schnell Antwort!