24.04.17

Slow Fabric

Einer meiner Lieblingsstoffe (Brunhilde Scheidmeir; gefärbt, beschrieben, bedruckt ... und wartet auf eine weitere Schicht)
Früher sagte man "Gut Ding will Weile haben", und das stimmt wohl immer noch. Man beginnt einen Stoff, hängt ihn für eine Weile an eine Wand, an der er immer wieder betrachtet werden kann. Fragt sich: Was gefällt mir an dem Stoff? Warum? Was gefällt mir nicht an dem Stoff? Warum?
Und plötzlich, in diesem länger andauernden, freundlichen Dialog zwischen dem Stoff und dir, kommt dir eine Idee: so muss es weiter gehen!
Brunhildes Stoff besteht zur Zeit aus drei Schichten: aus einer Grundfärbung mit Procion MX, Schrift mit verdickter Farbe mit einem Liner und einet Schicht mit einem ganz einfachen Breakdown-Muster.
Ich liebe diesen Stoff!
Zum einen sind es die Farben. Vor allem aber liebe ich den Stoff, weil er noch so viele Möglichkeiten bietet. Sowohl, was weitere Schichten angeht als auch, was die Kombination mit weiteren Stoffen betrifft. Wenn man nicht schon von Beginn an eine ganz deutliche Vorstellung hat, wohin die Reise gehen soll, ist solch ein langsames, offenes Vorgehen von Vorteil. Ich bin also sehr gespannt, wie sich Brunhildes Arbeit weiter entwickeln wird.
Dieser Stoff könnte in verschiedenen Kursen entstanden sein...


Kurse zum Thema

Breakdown and Beyond
Diese interessante Siebdrucktechnik in all ihren Facetten kennenlernen bei einer ihrer Entwickelinnen persönlich!
mit Leslie Morgan in Speyer, Mittwoch 24.05. - Sonntag 28.05.2017

Schrift auf Stoff
Schriftexperimente auf Stoff, viele Techniken kennenlernen
mit Claudia Helmer in Speyer, Freitag 23. - Sonntag 25. Juni 2017

Breakdown Printing
Für Einsteiger, mit einem Schwerpunkt auf Accessoires und Stoffe zum Nähen
mit Brunhilde Scheidmeir + Sabine Jeromin-Gerdts in Speyer,  Samstag 15. - Sonntag 16. Juli 2017

Schichten von Farben, Techniken und Stoffen
Stoffe mit Tiefe herstellen, Schicht für Schicht...
mit Brunhilde Scheidmeir + Sabine Jeromin-Gerdts in Mannheim, Freitag 01. - Sonntag 03. September 2017


 *******


Da ich durch die Vorbereitungen für Nadelwelt (Karlsruhe, 5.-7. Mai 2017) im Augenblick wenig Zeit zum Bloggen habe, setze ich in den nächsten Wochen täglich ein oder mehrere Bilder aus früheren Workshops ein.
Dort sind so tolle Arbeiten entstanden, die ich euch gerne zeigen möchte.

Wenn ihr uns auf der Nadelwelt besuchen wollt, freuen wir uns sehr!
Ihr findet uns wieder auf dem Stand E2.2






Kommentare:

  1. Dem Werden eines Stückes und dem Entwicklungsprozess Zeit zu gönnen, mag ich auch sehr... Deshalb finde ich für mich nach wie vor die Wachsbatik so spannend. Trotz aller Entwürfe und Planungen hält man sich den Ausgang immer irgendwie offen..., bis es dann heißt: Schlussfarbe ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Slow fabric, was für eine treffende Bezeichnung :-) Und der Stoff ist wirklich wunderschön in seiner Schlichtheit

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...