05.01.17

Ecoprint auf Buchseite, bestickt!

Brunhilde Scheidmeir: Ecoprint auf einer alten Buchseite, bestickt!

Eigentlich hatte ich nicht geglaubt, dass das möglich ist, aber Brunhilde hat es geschafft: einen Ecoprint auf die Seite eines alten Buchs zu drucken!
Das war ein erster Test, schnell mal zwischendurch probiert, ob das Papier die Blattfarbe überhaupt annimmt und ob das Papier das Dämpfen aushält und nicht etwa auseinander fallen würde.
Ich war so glücklich, dass das geklappt hat!
Und gestern hat Brunhilde sogar noch eins drauf gesetzt: sie hat sich einen Trick ausgedacht, um das etwas harte, spröde Papier besticken zu können, ohne dass es reisst!
Neugierig?

Wir bieten im ersten Vierteljahr zwei Workshops an, in denen das Thema Sticken eine Rolle spielt:
Unter Sticken verstehen wir vor allem freies Sticken und Quilten, das entweder Akzente setzt oder Flächen interessant füllt und so einer Arbeit eine weitere Dimension von Licht und Schatten und Textur hinzufügt.





Kommentare:

  1. Och das sieht ja soo schön aus! Ja, es wundert, dass das Papier nicht auseinander fällt. Habe gestern einen Rostpapier-Ansatz gemacht, u. a. sind auch Buchseiten dabei, aber an einem Stück bringe ich sie fast nicht auseinander:( Bin deshalb sehr gespannt auf Brunhildes Bericht, auch wie es mit den Stichen funktioniert, denn das ist ja schon noch eins d'raufgesetzt!!
    Liebe Grüße an euch alle : )
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Da tun sich wieder Welten auf... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...