24.08.16

Blueprint (Cyanotypie): das volle Programm!
Ein neuer Kurs in 2017!


Brunhilde Scheidmeir: Cynotypien

 Schon im letzten Jahr war es zu bemerken, in diesem Jahr war es in Birmingham nicht mehr zu übersehen: Cyanotypie hält Einzug in die Quilterszene.
Diese vielseitige Fototechnik in dem wundervollen PreussischBlau bekommt endlich die Aufmerksamkeit, die ihr gebührt.


Blueprint von Brunhilde Scheidmeir


Blueprint-Workshop - das volle Programm!
Deshalb haben wir uns entschlossen, im kommenden Jahr einen 3-Tages-Workshop in Speyer anzubieten (30.6. - 02.7.2017), in dem wir alles zeigen und besprechen, was wir über Blueprint wissen.
Und das ist eine Menge!
Denn mein Bruder Fritz war einer der ersten, der -zusammen mit Elisabeth Schwinge- in Deutschland Cyanotypie auf Stoff bekannt gemacht hat (erste Veröffentlichungen schon in den 90er Jahren).
Und wir waren auch die ersten, die der Textil-Community eine kostenlose Anleitung zur Verfügung gestellt haben (unter anderem HIER und HIER). Dass man bei Folgeanleitungen nicht zitiert wird, macht zwar manchmal traurig, muss aber wohl in Kauf genommen werden.
In den Folgejahren haben wir in Mannheim immer wieder mal Vorführungen und Kurse zu diesem Thema angeboten. Einen davon hat auch Brunhilde besucht. Cyanotypie hat sie so fasziniert, dass sie anschließend, im Laufe der Jahre, zur wirklichen Expertin für Cyanotypie geworden ist und ziemlich alle möglichen Varianten erforscht hat (einige von ihren tollen, großformatigen Arbeiten könnt ihr HIER sehen).
Das volle Programm!
Brunhilde und Fritz werden bei diesem Workshop also "das volle Programm" anbieten. Neben einer Einführung in Cyanotypie und dem üblichen Vorgehen zeigen sie u.a.: den Einsatz von Schablonen, von selbst gestalteten Folien und Fotografien; Materialkunde (welche Rolle spielt der Untergrund); den Einsatz von Farbe und den Transfer von Blueprint in Brownprint; die mit Blueprint verwandten fotosensiblen Farben, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind; das Handling von großen Formaten; Möglichkeiten, wie man sich vom Sonnenschein unabhängig machen kann... und viele, viele Tipps aus der Praxis!
Zusätzlich werdet ihr die Arbeiten von vielen Künstlern kennenlernen, um die Bandbreite der Möglichkeiten zu sehen.
Für wen?
Es ist ein Workshop, der sich für Quilter eignet, aber auch für alle, die gerne mit Papier arbeiten (wir werden beide Materialien im Kurs verwenden), für Künstler, für alle die sich für Mode interessieren und alle, die Stoffe für den Wohnbereich designen, ach, eigentlich für alle, die Neues kennenlernen wollen und Spaß am experimentellen Arbeiten haben.

Ein Workshop ist viel mehr als eine Anleitung
Was man in einem Workshop mit erfahrenen Kursleitern lernen kann, ist wesentlich mehr als das gemeinsame Abarbeiten einer Anleitung. In einem gut geführten Kurs steckt die Erfahrung von vielen Jahren Arbeit: die Fehler und Erfolge beim Testen, neue Entdeckungen (die noch nirgendwo nachzulesen sind), Tipps und Tricks aus der Praxis und das Handhaben von Material und Werkzeug.
Blueprint ist solch eine Technik, bei der das Handling eine große und wesentliche Rolle spielt.
Für dieses Verfahren findet man inzwischen viele und auch gut bebilderte Anleitungen im Internet. Damit kann man auf alle Fälle mal gut starten. Wenn man aber gute und ausgefallene Prints herstellen oder experimentelle Vorgehensweisen kennenlernen möchte und nicht selbst jahrelang alleine herumprobieren möchte, dann lohnt sich ein Workshop.
Und nicht zuletzt ist ein Workshop, in dem mehrere Leute zusammen an einem Thema arbeiten, oft die Geburtsstunde einer neuen Variation... man inspiriert sich eben gegenseitig!

Workshop
30.06. - 02.07.2017,  3 Tage im Textilstudio-Speyer.
Kursleiter: Brunhilde Scheidmeir, Fritz Jeromin (und ich werde auch ein bisschen mitmischen)
Blueprint (Cyanotypie) - das volle Programm!
Ihr könnt euch schon jetzt unverbindlich anmelden und einen Platz sichern.
Sobald ich die Eckdaten veröffentlicht habe, melde ich mich bei den vorgemerkten Teilnehmerinnen, so dass ihr euch dann endgültig entscheiden könnt.




Kommentare:

  1. Drei Tage lang in Blau schwelgen, was für ein Fest ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön!
    Viele Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...