11.07.16

Therapeutische Veränderung


Aus einem depressiven Stoff ist ein heiterer geworden. Erreicht habe ich dies mit zwei Papierschablonen, einem kleinen Sieb, Entfärbepaste und Dekaprint.
Der ursprüngliche Stoff war in einem dunklen Braunrot grundiert (Procion MX) und mit ein paar abstrakten Mustern weitläufig bedruckt (Dekaprint + Entfärbesalz). Er hat leider düster gewirkt.
Um ihn heiterer zu stimmen, habe ich dann alles mögliche versucht.
Die hauptsächliche Behandlung erfuhr er durch zwei Papierschablonen, mit deren Hilfe ich zunächst die großen farbigen Punkte gedruckt und in diese anschließend schwarze Motive und Schriften eingepasst habe.
Eine der letzten Druckschichten besteht aus rosafarbenen Blüten und Blättern, die mit Weiß gedruckt wurden. Hier sieht man deutlich, wie das Weiß die Muster optisch in den Vordergrund hebt.
Der Stoff wurde dann auf einen Keilrahmen montiert. Einige der Stoffstückchen, die bei der Montage übrig geblieben sind, habe ich appliziert.
Jetzt mag ich ihn: vielleicht etwas crazy, aber heiter!
Ich wünsche euch eine heitere Sommerwoche!
Herzliche Grüße von Sabine


Nächste Workshops zum Thema

ENTFÄRBESALZ: Was man so alles mit dem Entfärbesalz anstellen kann, probieren wir am 30+31 Juli in Mannheim. Wieder ein Workshop mit dem Oberthema: viele Techniken in zwei Tagen!
http://www.jeromin-workshops.de/Infos-zu-den-Themen/Entfaerbedruck/ 
Wir arbeiten vor allem auf Stoffstücken ca. 50*50cm, die man z.B. auf Keilrahmen befestigen kann oder für Patchwork oder kleineren Nähprojekte.

GRUNDLAGENKURS SIEBDRUCK AUF STOFF (5.-8. August in Mannheim)
Siebe selbst machen, Stoffe grundieren, Siebe mit eigenen wieder erneuerbaren Motiven versehen (viele verschiedene Techniken), drucken mit Procion MX, Textilfarbe und Entfärbepaste, schichten von Farbe auf dem Stoff. Wir drucken mit selbst gemachten Sieben, Sieben aus dem Atelier und Siebdruckschablonen.
Nach diesen drei intensiven Tagen seid ihr gerüstet, tolle eigene Stoffe ganz nach eurem Geschmack herzustellen bzw. habt die Grundlagen, von den Kursen unserer tollen Textilkünstlerinnen wirklich zu profitieren! Viel Praxis, eine Menge Theorie und vor allem: viel Spaß!
http://www.jeromin-workshops.de/Infos-zu-den-Themen/Kreativer-Siebdruck/




1 Kommentar:

  1. Hallo Sabine,
    mein Kommentar passt nicht ganz zum "depressiven" Stoff :-), ich muss ihn aber loswerden.
    Gerade habe ich die neue Rakel zusammen mit einer Siebdruckschablone ausprobiert und bin restlos begeistert. Das nenn' ich mal präzises und kräfteschonendes Arbeiten ohne großen Farbverbrauch und vor allem ohne riesigen Wasserverbrauch!
    Tolle Idee!!!

    Grüße, Ute

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...