02.01.16

Hennadruck auf Wolle
und eine tolle Tasche von Sabine Kilb


Im Sommer 2015 hatten wir im Laden einen Kurs, bei dem mit Henna gedruckt und gefärbt wurde. Besonders interessant waren unsere Druckversuche, weil man tatsächlich mit der angerührten Paste auf Wolle ohne zusätzliche Beize schöne, stabile Drucke bekommt.
Angerührt wird Henna so, wie man es vom Haarefärben her kennt: man braucht einen starken, gerbstoffhaltigen schwarzen oder grünen Tee (heiß) und Zitronensaft. Die Paste sollte eher dickflüssig angerührt werden: man muss ein bisschen probieren und je nach Vorhaben und Drucktechnik mixen. Fixiert wird in heißem Wasserdampf.
Auf den Tischen oben sieht man schon die verschiedenen Möglichkeiten, wie man drucken kann: rechts oben am Rand das Drucke mit Siebdruckschablonen (das geht ganz wunderbar mit einer Rakel!). Ein sehr schönes Beispiel für Hennadruck, mit einer Siebdruckschablone ebenfalls im Kurs entstanden, findet ihr auch HIER bei Gabi Wohlgefahrt.
Links im Vordergrund befinden sich ein paar Drucke mit offenen Plastikschablonen, wie man sie im Bastelhandel bekommt. Aufgetragen haben wir die Paste mit einfachen Borstenpinseln.
In der Mitte befindet sich eine große Schablone aus FreezerPaper, die auf den Walkstoff aufgebügelt wurde. Ganz links wird die Hennapaste gerade mit dem Liner aufgetragen.
All dies hat tolle Ergebnisse gebracht! Das Drucken mit einem Stempel wurde übrigens nicht gut, das kann ich nicht empfehlen.

Meine Freude und Überraschung war riesig, als mir Sabine Kilb (http://www.myheartfeltpiece.com/) diese Tasche gezeigt hat, die sie aus dem im Kurs entstandenen Stoff genäht hatte! Wenn man zum Bild oben geht: es ist der lange Walkstoff mit der großen FreezerPaper-Schablone.

Die Tasche besteht eigentlich aus zwei Taschen: einer größeren, die ihr hier links seht und einer kleineren, die man sieht, wenn die Tasche gedreht wird.

Das ist total praktisch, denn man kann damit seine Sachen sortieren und findet sie sofort!

Am 30. + 31. Januar 2016 könnt ihr Sabine Kilb und ihre Arbeiten auf Burg Stettenfels (Heilbronn) treffen.
Dort findet ein toller, großer Markt mit vielen guten Ausstellern statt (http://www.handmadesoul.de/). Sogar Workshops finden statt. Ein Besuch lohnt sich also auf alle Fälle!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...