03.05.15

Reservieren und Sprühen auf einem gemusterten Stoff

Zuerst gedruckt, dann gesprüht

Bei diesem Stoff bekommt man einen Eindruck, was passiert, wenn auf einen gemusterten Untergrund Reservierungen befestigt werden und darüber gesprüht wird. Es sieht ein wenig wild aus, vor allem in der komprimierten Form dieser Abbildung. In der Realität wirkt der Stoff harmonischer. Ein Klick auf das Foto zeigt den Stoff ziemlich groß, so dass ihr die Einzelheiten und den Vorgang besser erkennt.

Gemusterter Untergrund
Als gemusterten Untergrund könnte man z.B. einen fertig gekauften Stoff (gestreift, gepunktet, kariert) nehmen.
Ich habe hier einen weißen Baumwollstoff, mit Siebdruckschablonen bedruckt, als Untergrund verwendet. Etwas weniger wild wäre der Stoff geworden, wenn ich mich auf ein Druckmotiv beschränkt und/oder nur mit einer Farbe gedruckt und/oder den Rosendruck farblich zurückhaltender vorgenommen hätte.

Reservierung aufbügeln
Im letzten Beitrag hat Brunhilde Pflanzen als Reservierung (Maske) verwendet.
Hier habe ich aus FreezerPaper freihand Blütenformen ausgeschnitten und auf den bedruckten Stoff aufgebügelt (mittlere Temperatur, ohne Dampf!). Dabei auf die Ränder achten, sie sollten plan aufliegen, damit Farbe nicht darunter kriecht. Überall dort, wo man helle Blüten sieht (10 Blüten und ein Kreis), waren die Reservierungen aufgebügelt.

Seidenmalfarbe zum Bügeln sprühen
Am besten ist, wenn man gleich die Farbe(n) vorbereitet, die man sprühen möchte. Wie im letzten Artikel beschrieben: kurze Sprühstöße, leicht antrocknen lassen. Um die Reservierungen herum etwas dichter sprühen, dann sieht man das Muster später deutlicher. Bei FreezerPaper nicht zu naß arbeiten, es kann sich sonst lösen.
Verwendet man mehrere Farben, sollte man daran denken, dass sich die Farben mischen: nicht zu viele unterschiedliche übereinander verwenden, denn sonst entsteht schnell mal ein Schlammton.
Bei Bügelfarbe wichtig: Nach dem Arbeiten den Sprühkopf gründlich säubern... Bügelfarbe (Acrylfarbe) trocknet schnell!

Trocknen lassen, Papier abziehen
Das Trocknen lässt sich mit Föhn beschleunigen. Erst dann das FreezerPaper abziehen (es kleben keine Klebespuren zurück). Bügelfarben sind in der Regel nach ca. 48 Stunden ohne Bügeln durchgetrocknet, aber vor dem Waschen bügele ich dennoch vorsichtshalber Vorder- und Rückseite gründlich.

Das Bild dieses Artikels wurde schon einmal auf unserem alten Blog veröffentlicht worden, die Beschreibung dazu ist neu. Da der alte Blog im Laufe der nächsten Monate aufgelöst werden soll, werde ich diejenigen Beiträge überarbeitet hier veröffentlichen, von denen ich denke, dass sie immer noch auf Interesse stoßen könnten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...