29.01.15

Monotypie und Siebdruck - Technikmix

Rita Weins: Siebdruck und Monotypie auf Etamine de Laine

Dass sich Techniken gegenseitig unterstützen können, kann man hier an dem tollen Schal von Rita Weins sehen. Die grafischen Schriften ("Frühling" und "Julius II") wurden mit schwarzer DekaPrint gedruckt. und ergeben einen schönen Kontrast zu den flächigen Kreisen und Blüten, die mit Hilfe von angedickter Seidenmalfarbe (s.u.) als Monotypie auf den Stoff gebracht wurden.
Es ist ein richtiger Frühlingsschal geworden: der leichte Wollstoff (Etamine de Laine) schützt vor kühlem Wetter, die Farben und Muster lassen schon an helles Licht und an erste Blüten denken.

Damit die Schriften auf dem Schal auf beiden Schalseiten in der richtigen Richtung liegen, hat Rita die Schablonen etwa in der Mitte gedreht. Die Abbildung unten, die aus der Mitte des Schals stammt, zeigt deshalb Schriften in beiderlei Richtungen.  
Der Reihenfolge nach: Zuerst kamen die Monotypiedrucke auf den Schal, dann wurde dampffixiert und anschließend mit den Siebdruckschablonen gedruckt und zum Schluss zum Fixieren der Druckfarbe gebügelt.

Rita Weins: Siebdruck und Monotypie auf Etamine de Laine

MONOTYPIE
Monotypie ist die Bezeichnung für einen Einzeldruck, der nie genau wiederholt werden kann. Es gibt unzählige verschiedene Verfahren mit ganz unterschiedlichen Resultaten (unter anderem gehören auch die gerade sehr angesagten Gelatine/Gelli-Prints zu dieser Technik).
Rita Weins hat ihre stilisierten Blüten und Früchte auf eine transparente Laternenfolie (Bastelhandel) mit verdickter dampffixierbarer Seidenmalfarbe aufgemalt und dann auf den Stoff gedruckt. Man könnte auch bügelfixierbare Seidenmalfarbe angedickt verwenden, so lässt sich sich die Dampffixierung sparen. Da der Verdicker in der ersten Wäsche ausgewaschen wird, bleibt der Wolletamine auch bei Bügelfarben weich.
Man könnte auch auf Moosgummi malen und dann drucken. Wenn man dafür Moosgummi auf eine steife Platte klebt, ist das Drucken besonders komfortabel. Aber das ist nicht zwingend notwendig.
Die Idee mit der Folie ist jedoch genial: dieser Träger ist relativ stabil (und preiswert), und weil er transparent ist, lassen sich die Drucke genau positionieren.
Eine weitere Alternative wäre Plexiglas, aber das müsstet ihr testen: je nach Oberfläche verhalten sich Farben und Verdicker auf den verschiedenen Trägern unterschiedlich.
Rita verwendete unseren Universalverdicker und rührte ihn für diese Methode dick und pastos an, denn er sollte ja eine sehr flüssige Farbe zu einer Art Stoffmalfarbe (dickflüssig) verwandeln. Bitte daran denken: je höher der Anteil des Verdickers in dem Farbmix ist, desto heller und pastelliger erscheint die Farbe. Farbe und Verdickerpaste müssen gründlich gemixt werden. Die Mischung am besten ein bis zwei Stunden ruhen lassen, bis sich alles gut verbunden hat.

WOLLETAMINE
Wir lieben diesen Stoff, weil er so vielseitig ist. Da er nicht gegen das Filzen vorbehandelt ist, sollte er -wenn man ihn so belassen will, wie er ist- immer lauwarm von Hand waschen. Man kann ihn aber auch vorsichtig an den Schnittkanten von Hand filzen, wenn man die offenen Ränder befestigen möchte.
Am liebsten belassen wir die Ränder wie sie sind: Für das Zuschneiden der Meterware für Schals zieht man einen Faden (das geht bei diesem Stoff ganz einfach) und schneidet den Stoff dann fadengerade. Bei 150cm kann man für einen kürzeren Schals die Breite des Stoffs als Schallänge verwenden. Oder man nimmt ein 2m-Stück und teilt bzw. drittelt den Stoff der Länge nach für einen langen Schal.
Wir belassen bei den Wollschals die offenen Kanten. Dafür werden einfach ein paar Fäden gelöst für nette, kleine Fransen. Diese halten sehr gut. Manchmal filzen wir die Kanten auch minimal an. Dann kann man die Fragen sogar knappkantig mit einer scharfen Schere abschneiden. Leichtes Anfilzen kann man per Hand, Seife und heißem Wasser oder aber, indem man den feuchten Schal kurz in den Trockner gibt (das muss aber sehr gut kontrolliert werden, damit der Schal nicht plötzlich schrumpft!).

SONDERPREISE BIS ZUM 4.2.2015
Spezielle Frühlingsangebote für Farben (zum Drucken), Stoffe (Wolletamine und Bio-Baumwolljersey), Schals (Seide und Baumwolle) und Frühlings-Siebdruckschablonen findet ihr HIER.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...