15.01.15

Einfache Stempel aus Küche, Bad und Werkzeugkasten

Schwamm, Topfkratzer, Kamm, verschiedene Bürsten, Verpackungsmaterial, Hölzer... Werkzeuge zum Drucken,
die Claudia Helmer zum Kurs "Mark Making" (Textilstudio Speyer 2014) mitgebracht hat

Drucken mit ganz normalen Dingen, die man so im Garten, im Keller und im Haushalt findet, macht ungeheuer Spaß und besitzt echtes Suchtpotential! Wenn man einmal damit angefangen hat, will man plötzlich alles ausprobieren: die Spülbürste, ganz unterschiedliche Verpackungsmaterialien, Schnüre, Seifenablagen, Schrauben, alte Zahnbürsten, abgelaufene Kreditkarten, Gemüse, Eislöffel, Obstnetze...all dies ergibt wunderbare Stempel und Musterwerkzeuge.
Der Druck mit solchen Objekten führt in der Regel zu abstrakten Mustern. Solchermaßen geschmückte Stoffe eignen sich für kleine Taschen und Beutel, für Kissen, für Patchwork, für Bekleidung oder als Hintergrund für weitergehendes Drucken, Malen, Besticken usw.
Gedruckt wird mit Stoffdruck- und Stoffmalfarben. Man kann gelöste, flüssige Farben andicken und verwenden, z.B. dampffixierbare Seidenmalfarben für Wolle und Seide oder Procion MX für Pflanzenfasern und Seide. Man kann auch mit Entfärbepaste arbeiten oder mit Reservierungsmitteln drucken, z.B. mit Wachs oder wasserlöslichen Verdickern und diese Drucke dann wieder überfärben.
Die meisten Techniken gelingen nicht nur auf Stoff, sondern ergeben ebenso tolle Effekte auf Papier und auf Leinwand.

MÖGLICHKEITEN ÜBER MÖGLICHKEITEN...
Deshalb wird es hier zu diesem Thema eine kleine Serie geben.
Nicht regelmäßig zu einem bestimmten Termin, sondern immer mal wieder - so wie es passt.
Beginnen werden wir in den nächsten Tagen mit einem meiner Lieblingswerkzeuge (nicht in der Küche, sondern am Drucktisch): der Spülbürste.





1 Kommentar:

  1. Hallo Sabine!

    Vielen Dank für's "in Erinnerung rufen", denn in der Tat findet sich in eigentlich jedem Haushalt unendlich viel, was man zum Drucken verwenden kann. Manchmal ist man dafür einfach nur "blind" bzw. denkt zu kompliziert, wenn man auf der Suche nach dem geeigneten Druckstock ist.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...