11.11.14

Farbverlauf (Colour Run)

Procion MX Farbverlauf von Zitrone nach Schwarz

Um Farben kennenzulernen gibt es nichts Besseres, als mit ihnen systematisch zu spielen.
Oben seht ihr Brunhildes Farbverlauf aus unserem Färbekurs auf einem mittelstarken Baumwollsatin. Dass das Schwarz von Procion MX -löst man es in der gleichen Menge wie die anderen Farben- kein Schwarz sondern ein Grau ergibt, ist den meisten bekannt.
Der wunderschöne Farbverlauf von Zitronengelb nach Schwarz zeigt, dass bereits die Zitrone einen leichten Grünstich aufweist, und dass mit zunehmenden Schwarzanteil sich die Grünnuancen in Richtung Blau wandeln, bis wir schließlich ein dunkles Blaugrau erhalten.
Würde man anstelle des Zitronengelbs das warme Goldgelb verwenden, würde man einen warmen, gedämpften Farbverlauf in Olivtönen erhalten.

EIN PAAR TIPPS:
  • Wir färben am liebsten mit Stoffen, die vorher bereits mit Soda behandelt wurden.
  • Die Deckel für unsere Färbedosen erhalten Beschriftungen, so behält man immer den Überblick
  • Nach unserer Erfahrung, die wir mit Vergleichsfärbungen gemacht haben, lohnt sich die längere Fixierzeit über Nacht.
  • Wenige machen es, aber es lohnt sich: ein Färbetagebuch führen mit Rezepten und kleinen Stoffstückchen für die genaue Erinnerung.
  • Für alle kreativen Arbeiten wichtig, für systematisches Färben aber besonders: vorher einen Plan machen, dann alles Werkzeug richten und schließlich konzentriert arbeiten.
  • Immer ein mit Soda behandeltes Stück Stoff als "Putzlappen" bereit halten und damit die Farbspuren wegwischen: dies ergibt wunderbare Stoffe fürs Bedrucken und Besticken.
  • Und wenn man einmal Stoffe bekommt, die man gar nicht mag: Überfärben und überdrucken ist immer drin (LINK!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...