13.09.14

Feiner, durchscheinender Polyesterorganza für Papierlamination

Verfolgt man den Verlauf des Organzas von oben nach rechts unten, sieht man, wie durchscheinend diese Qualitäts ist: das unten liegende Bild (übrigens Acrylfarbe und Siebdruckschablonen auf Malpappe) ist deutlich zu sehen. Links oben haben wir mehrere Lagen Organza drapiert, damit der Unterschied zu der einen einzigen Lage deutlich wird.

Ich werde mich erst wieder Anfang/Mitte der nächsten Woche melden, denn jetzt verabschiede ich mich erst einmal zum Kurs mit Claudia Helmer. Claudia Helmer zeigt uns Papierlamination, und bei diesem Thema kennt sie sich wirklich aus!
Wer Claudias Arbeiten kennt, weiß, dass sie dieses Technik überaus kunstvoll einsetzt und ihren Quilts damit eine Tiefe schenkt, die auf Fotografien nur schwer abbildbar ist. Wer also Gelegenheit hat, Claudias Arbeiten life zu sehen, sollte das unbedingt nutzen.
Ich hoffe, dass ich trotz Kurstrubel dazu komme, Bilder zu machen...

Wer sich für Papierlamination interessiert, sucht oft nach einem richtig schönen Synthetikorganza, nach einem Stoff, der sehr durchscheinend ist und möglichst wenig Glanz aufweist. Einen solchen Stoff zu finden, ist gar nicht so einfach!
Aber nun haben wir ihn! Es ist die Qualität, die von Committed toCloth empfohlen wird, und sie ist wunderschön!
Zum Laminieren verwenden wir Golden Matte Medium.
Ein schönes kreatives Wochenende wünschen wir euch!
Herzliche Grüße
Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...