19.03.14

Was gibt es Neues?

Selbstbedruckte Patchworkstoffe. Fast alle wurden mit einer wasserlöslichen Reservierung bedruckt und anschließend überfärbt. Einige wenige haben wir mit einem Mix aus Entfärbepaste und Dekaprint bedruckt.
Während der letzten 14 Tage haben wir für unseren neuen Kundenbrief (hier könnt ihr die neuen Angebote sehen!) Stoffe gefärbt, bedruckt, Neues ausgedacht und ausprobiert, Artikel zusammengestellt, fotografiert, Texte geschrieben, den Brief gedruckt und verschickt, unseren Shop aktualisiert... und alles neben unserem nicht gerade arbeitsarmen Alltag. Jetzt sind die Briefe draußen, der Shop steht, und ich bin glücklich.
Am meisten Spaß gemacht hat mir das Ausprobieren der Technik oben.
Kurz gesagt besteht sie darin, dass auf einen vorgefärbten Stoff (wir haben mit diesem gearbeitet) mit transparenter Verdickerpaste gedruckt wird (der Druck wirkt als wasserlösliche Reservierung). Nach dem Trocknen des Drucks wird verdickte Bügelfarbe zügig über den Stoff verteilt, fixiert und ausgewaschen. Die dicken Punkte links wurden mit dem Schwammroller gedruckt, die kleinen Donuts stammen von einem Druck mit einer unserer Siebdruckschablonen, der Punktedruck (der mir am besten gefällt) wurde mit einer Spülbürste angefertigt. Für dieses Verfahren eignen sich auch andere wasserlösliche Produkte wie z.B. Kaltwachs, Sojawachs, wasserlösliche Trennmittel und andere Verdicker. Jedes zeigt eine eigene Struktur, und man kann sie auch mit dem Liner auftragen (malen, schreiben, kritzeln) oder mit Borstenpinsel (wie die größeren Rechtecke oben).

Die Muster haben uns so gut gefallen, dass wir einige auch für neue Siebdruckschablonen verwendet haben.  
Diese neuen Motive und einige unserer "Bestseller" 
bieten wir bis zum 31. März zum super Sonderpreis an!


Viel Spaß beim Stöbern!
Herzliche Grüße
Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...