06.02.14

Im Farbenrausch

Brunhilde und ich stecken mitten in den Vorbereitungen zu unserem Procion-Färbekurs:
Rezepte vergleichen und optimieren, Stoffe testen, Färbegefäße ausprobieren und besorgen, Skript verfassen... viel Arbeit, aber auch richtig viel Spaß!
Wenn die Stoffstücke dann nach langem Warten ausgewaschen, getrocknet und gebügelt sind, dann hört man von uns nur noch "WOW" und "Schau mal" und "Wahnsinn!"...
Procion MX sind wirklich ganz besondere Farben! So leuchtend! So tolle Effekte!
Wenn man den Ablauf erst einmal intus hat, kann man kaum noch aufhören und würde am liebsten färben, färben, färben.
Procion MX eignen sich für Baumwolle, Leinen, Ramie (d.h. für Pflanzenfasern) und zeigen sich auch sehr schön auf Seide. Als Kaltfarben müssen sie nicht erhitzt werden, aber für ihre Fixierung ist Zimmertemperatur notwendig. Die besonderen Eigenschaften von Procion MX lassen spezielle Effektfärbungen und Druckvarianten zu, die mit anderen Farbtypen nicht gelingen.
Mich jedenfalls hat das Färbefieber gepackt, und ich freue mich schon auf den Sonntag, an dem Brunhilde und ich weiter experimentieren werden!

Kommentare:

  1. mir geht es genauso. Im Winter ist es mir zum Färben selbst bei Zimmertemperatur ein bisschen zu kalt, aber Stoffdruck geht immer :-)

    AntwortenLöschen
  2. ... und im kühlen winterlichen Keller klappt der Siebdruck besonders gut, weil die Farbe im Siebgewebe nicht so schnell eintrocknet. :)
    Die Farben sind schön, ich bis gespannt, ob ihr die Stoffstücke nochmal weiterbearbeitet. Sie sind jetzt schon richtig aussagestark!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...